Anfrage









Ich akzeptiere, dass meine Daten zur Kontaktaufnahme, um mir weiterzuhelfen oder Angebote unterbreiten zu können, gespeichert werden. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Campitello im Fassatal

Campitello di Fassa ist ein sowohl im Sommer wie im Winter beliebtes Ferienziel am Eingang des Val Duron, zu Füßen des spektakulären Col Rodella. Der Ort bietet seinen Gästen mit historischen Gebäuden wie den “tobiè”- den typischen Heuschobern – , schmalen Straßen und pittoresken Gassen den Zauber einer reichen Vergangenheit. Campitello war das erste touristisch und alpinistisch genutzte Zentrum der Val di Fassa, in dem die Hotels Mulino und Agnello d´Oro Alpinisten und illustre Wissenschaftler aus der ganzen Welt beherbergten, die von der Einzigartigkeit des Tals fasziniert waren.
Von Campitello aus erreicht man mit der modernen, geräumigen Seilbahn die Spitze in einem Katzensprung, vorbei an dem hübschen Dorf Pian, das sich an den Berghang krallt. Auf dem Gipfel erwartet Sie ein atemberaubendes, unendlich weites Panorama. Vor Ihnen ragen die grandiosen Felsnadeln des Sassolungo auf. Im Winter ist Campitello eine Oase des Vergnügens für Ski- und Snowboardfahrer. Es erwarten Sie perfekt beschneite Pisten und moderne Skilifte, um die einsamen Gipfel der Dolomiten zu erreichen und mit den Skiern an den Füßen, dank des Rundwegs um das Sellamassiv, die angrenzenden ladinischen Täler zu erforschen.
Im Frühling und im Herbst schweben Dutzende von Segeln in der Luft und schmücken den Himmel über Campitello mit ihren leuchtenden Farben. Die ausgezeichneten Aufwinde der Dolomiten, eine einzige Landschaft und atemberaubende Panoramen begeistern Drachenflieger und Paraglider. Campitello erweckt die Lebensgeister mit ausgedehnten Spaziergängen, Exkursionen in die Berge und Ausflügen in die herrliche Val Duron mit ihren Wiesen und Wäldern, den charakteristischen Berghütten und dem kristallklaren Wasser des Rio Duron. Die das Tal durchquerende Straße war der Verbindungsweg für Schäfer und Händler, um von der Alpe di Siusi, Castelrotto und Tires die Val di Fassa zu erreichen.
Nur wenige Schritte von der Talstation der Col Rodella-Seilbahn liegt im Grün der wunderschönen Promenade, die Campitello mit Canazei verbindet, das moderne, gut ausgestattete Centro Sportivo Ischia, das unter anderem über eine Kletteranlage und einen Golfübungsplatz verfügt.

In der Vergangenheit war die Erzeugung von Milchprodukten wie Butter, Milch und Käse eine der wichtigsten Tätigkeiten der lokalen Wirtschaft. Heute wird die Produktion dieser Köstlichkeiten der Val di Fassa, in denen die Wohlgerüche und Aromen der Almen eingefangen sind, mit der Liebe und Sorgfalt früherer Zeiten fortgesetzt.